Innsbruck Land

Mitten drin im österreichischen Bezirk „Innsbruck Land“ liegt Innsbruck, die Hauptstadt des Bundeslandes Tirol und gehört doch nicht dazu. Denn „Innsbruck Land“ ist ein politischer Bezirk, der die Hauptstadt umschließt. Mit 65 Gemeinden und sieben Marktgemeinden ist Innsbruck Land der Bezirk mit den meisten Gemeinden in Österreich.

Mit fast 13.000 Einwohnern ist Hall in Tirol die einzige Stadt und größte Gemeinde im Bezirk Innsbruck Land. Die Nachbargemeinde von Innsbruck wurde 1232 erstmals urkundlich erwähnt, kann also auf eine lange Tradition zurückblicken. Tatsächlich bietet der obere Platz in der Altstadt noch heute mittelalterliche Atmosphäre. Hier stehen die gotische Pfarrkirche und das Rathaus mit dem Trausaal. In Hall findet man mit der Allerheiligenkirche auch die erste Barockkirche Nordtirols. In Hall wird Denkmalschutz groß geschrieben, denn die vielen mittelalterlichen Gebäude müssen in ihrer Substanz erhalten werden, sollen sie euch weiterhin das Stadtbild prägen und Besucher anlocken. Auch die Hotels in Hall in Tirol folgen dieser Regel.

Der Bezirk Innsbruck Land ist ein in Österreich wichtiges Tourismusgebiet, denn er grenzt ans bekannte Stubaital, wo seit dem Bau der Stubaier Gletscherbahn der Wintertourismus die Massen zum Skiurlaub lockt aber auch im Sommer viele Alpinisten auf Kletter- und Wandertouren die schöne Bergwelt Tirols für sich entdecken. Auch Seefeld in Tirol mit seinen 3200 Einwohnern gehört zu Innsbruck Land. Die Gemeinde mit ihren vielen Hotels und zahlreichen Freizeiteinrichtungen ist eines der beliebtesten Touristenzentren in Tirol. Or allem Skilangläufer fühlen sich hier und in der Umgebung gut aufgehoben. 250 Kilometer Loipen, die bis in den April hinein befahren werden können, locken die Gäste. Iele Menschen kommen aber auch wegen der Angebote abseits der Skipisten. So bietet Seefeld in Innsbruck Land Eisstockschiessen, Schlittschuhbahnen und Fahrten mit dem Pferdeschlitten. Das Erlebnisbad beheimatet den schönsten Saunenbereich Tirols und Kinder und Wagemutige haben viel Vergnügen, wenn sie die 140 Meter Wildwasserrutsche hinuntersausen.

Auch wenn Tirols Hauptstadt Innsbruck nicht zu Innsbruck Land gehört, so werden die Touristen in Innsbruck Land doch natürlich einmal nach Innsbruck-Stadt fahren wollen. 120.000 Menschen wohnen in dieser schönen Stadt am Inn, die 1976 die olympischen Winterspiele austragen durfte und in der 2012 die ersten olympischen Jugend-Winterspiele veranstaltet werden. Weltbekannt ist das Goldene Dachl in der Altstadt von Innsbruck. Das 2657 feuervergoldete Kupferschindeln zieren das Dach eines Erkers – seit langem das Wahrzeichen Innsbrucks. Aber Innsbruck hat weit mehr zu bieten, etwa den Dom zu St. Jakob oder das Heblinghaus, vor allem aber einfach seine gemütliche Atmosphäre in der Altstadt und entlang der Inn.

Innsbruck Land – ein schönes Stück Tirol.

Objekte in Innsbruck-Land Objekte in Innsbruck-Land

1535 Objekte in Innsbruck-Land
Ab 128 EUR per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+